Montag, 6. August 2007

Vorbereitungen

Es ist eine langwierige Geschichte mit den Vorbereitung, zumal die Pläne sich ständig ändern sobald andere Leute teilnehmen.
Aber warum überhaupt andere Leute? Gute Frage! Es hat sich doch gezeigt dass man eigentlich immer Leute unterwegs kennenlernt.

Schuld ist meine Freundin.. als sie mir die DVDs von Ewan McGregor und Charlie Boorman zu Weihnachten geschenkt hat. Dieses Unternehmen muss man aufnehmen. Vom ersten Moment an, wusste ich das ein Video von Mike, über Mike und vom Mike gedreht, so langweilig würde dass noch nicht einmal Mike das ansehen würde.

Also auf in's Internet und rein in die Foren. Überlegungen wie: "je frühzeitiger, desto besser" liefen in's Leere. Naja, vielleicht war's zu frühzeitig als ich im Herbst 2005 anfing. Gemeldet haben sich 2 Leute die vage Aussagen getroffen haben: "wir sprechen uns nächstes Jahr wieder" hiess es und es beruhigte sich die Szene. Die Inserate rutschten immer weiter in's niemehrzufindenen Nirwana. Im August '06 hatte ich Kontakt mit einem Rentier in Finnland wobei sich mein Ellebogen unter'm Moped legte. Wenn sowas beim Überschlag passiert bedeutet das: 2 OPs, eins zum zusammenflicken und eins um das Altmetal wieder zu entfernen. Es heisst aber auch, Abfahrtsverschiebung. Tja, da waren meine zwei Kontakte...
Auffrischungen der Inserate waren ganz interessant. Auf die verschiedenen Foren gab es ca.2500 Klicks, gemeldet hat sich niemand.

Als nächstes kommen die Listen. Eine Liste was ich mitnehme und eine Liste was zu tun ist.

Oberster Punkt: ein Motorrad.
In eine LC8 Adventure hatte ich mich 2005 verliebt und kurz darauf erstanden. Nun ist so'n KTM nicht das robusteste was man kaufen kann und die Ersatzteile sind auch nicht überall verfügbar. Was tun? Ich habe die Zylinder angehoben um etwas Leistung von der Welle zu nehmen, die Ventilzeiten verstellt um den Leistungtsverlust wettzumachen und nu fehlte noch die Abstimmung der Düsen. Kleinigkeiten wie Wasserpumpenwelle und Steuerkettenspanner ändern war sozusagen Abfallprodukte beim Motorinspektion. Zum Schluss sollten die Kofferträger gebaut und die Sitzbank gepolstert werden.
Alles lief nach Plan, doch der Gau passierte bei mir vor der Haustür als ich morgens meine "Lucy" nicht finden konnte. Unfassbar! Mit Kette und Schloss geklaut!
Nach einer Woche schwellte der Hals etwas ab und der Probefahrt-Urlaub stand unmittelbar bevor.
Meine Überlegungen waren Klar: Nochmal eine KTM-Umbau kommt nicht in Frage und für eine "Africa Twin" sprachen zwei gute Gründe: 1. ist sie das robusteste was man kaufen kann und 2. kenne ich diese Maschine in-und auswendig von der letzte Reise.
Die Urlaubs-Alpentour verlief wie erwartet... die AT schnurrt wie eine Nähmaschine und ist dabei totlangweilig. Umbauen werde ich lediglich die Kofferträger und der hintere Stossdämpfer.

Gut und gerne 4 Seiten lang könnte ich mich über Visas, Carnets, Impfungen, Kameras, Kleidung, Campingausrüstung, etc. auslassen. Das erspare mir hier.

Zurück zu den Inseraten. Nachdem ich die Hoffnung aufgegeben habe angeschrieben zu werden, begann ich selbst die Leute anzuschreiben. In dem ganzen Wust von, teilweise echt seltsamen Typen, habe ich Jürgen kennengelernt der noch überlegt wie weit er mitfahren will. Hinzu kommen noch, meine Freundin und Werner die abwechselnd für kürzere Zeiten den Weg mitbestreiten.
Aus dem ganzen Gewussel ergab sich folgendes:
Barbara und ich fahren bis Bingen um Jürgen abzuholen. Zu dritt fahren wir 5 Wochen lang bis Istanbul. Werner fliegt dahin nach und Barbara fliegt daher heim. Zu dritt soll's weitere 10 Wochen bleiben bis Dubai. Ab Dubai? ...mal sehen...

Bis dahin treffen wir uns wöchentlich zum Essen und per WebCam um alle Klarheiten zu beseitigen, Termine abzustimmen und uns jeck zu machen.


Es sind noch 48 Tage....

Kommentare:

Mike hat gesagt…

Wer immer anonym ist...
Die Kommentare kommen erst zu mir ins Postfach. Du kannst also rein schreiben wer du bist mit eMail Addi. Solltest Du Dein Kommentar nicht veröffentlicht haben wollen, sag's einfach..
...ja, am 13.Oktober geht's los

raleva hat gesagt…

Hallo Mike,

ob wir uns noch mal sehen werden vor der Abreise??

Nun ja, wir wünschen Dir alles Gute und tolle Erlebnisse.

Fahrt mal bei Stephan in Sharjah vorbei, da werdet ihr es gut haben!!
Gruß Ralf

--
Viele liebe Gruesse
:-)
Ralf & Eva

www.Motorradnomaden.de
around the world on 2 motorbikes

Skipper-san hat gesagt…

Moi`n schön von Dir (Euch) zu hören.
Für ein Bier (für mich Wasser) ist es leider zu weit.
kein Mast und Schotbruch sondern Rahmen und Kettenriss

Anonym hat gesagt…

Thanks for your sharing, it' s very useful

Anonym hat gesagt…

pretty cool stuff here thank you!!!!!!!